Enter your email address here:

@

Tell us something about yourself:

You don't have to miss a thing

We'll keep you informed about everything which happens at apopo :

project results new baby HeroRATs royal visits awards and prizes special fundraisers research breakthroughs key conferences new success stories ...

To understand how we protect your personal data, and how you can unsubscribe or change your profile, read our privacy policy.

Trainingszentrum in Tansania

In Morogoro züchten und trainieren wir Afrikanische Riesenhamsterratten darauf, Landminen zu erschnüffeln. Wir bilden ihre Trainer aus und betreiben Forschung, um unsere innovative Technologie ständig zu optimieren. Von hier aus werden die Ratten in Nachkriegsländer geschickt, wo sie der lokalen Bevölkerung helfen, ihr altes Leben wieder aufzunehmen.

Key indicators

  • 240,000 m2 Quadratmeter Trainings- und Testgelände
  • 1500 Vergrabene, entschärfte Landminen zu Trainingszwecken
  • 57 akkreditierte Minenspürratten im Jahr 2013
  • 14 wissenschaftliche Veröffentlichungen

Mosambik

Mosambik gehörte einmal zu den am schlimmsten von Landminen betroffenen Ländern der Welt, mit einer Bürde von Kampfmittelrückständen aus jahrezehntelangen Konflikten. APOPO wurde zum Alleinbeauftragten für die Räumung der Provinz Gaza, einer der am meisten betroffenen Provinzen des Landes, ernannt. Im Jahr 2012 hat APOPO das Projekt ein Jahr vor dem vereinbarten Fristablauf erfolgreich beendet.

Key indicators

  • 10,049,329 m2 Quadratmeter Land an die Bevölkerung zurückgegeben
  • 12293 Landminen gefunden und unschädlich gemacht
  • 26,934 Handfeuerwaffen und Munition gefunden
  • 1088 Bomben gefunden und zerstört

Thailand

„Meiner Meinung nach ist das, was wir hier haben, sehr wichtig. Ich helfe meinem Land auf dem Weg, die Landminenkonvention umzusetzen. Obwohl das Problem sehr komplex ist, bin ich zuversichtlich, daß wir es rechtzeitig gemeinsam lösen werden. In der Zusammenarbeit mit APOPO haben wir Fähigkeiten entwickelt, die wir vorher nicht hatten. Wir alle im Team lieben diese Arbeit.“ - Tripop Trimanka, Minenräumungsteam, APOPO/PRO, Thailand

Key indicators

  • 13,766,897 m2 Quadratmeter bearbeitet
  • 662 Landminen gefunden und unschädlich gemacht
  • 934 Blindgänger gefunden und zerstört

Angola

„Die Zusammenarbeit der Norwegian People’s Aid (NPA) mit APOPO ist eine einzigartige Kombination: Sie führt die Kompetenz der NPA in Sachen Untersuchung und Minenräumung mit der unserer speziell trainierten Minenspürratten zusammen, und davon profitieren die Menschen, die von Landminen und Blindgängern bedroht sind.“ - Tekimiti Gilbert, Leiter des Minenräumungsprogramms von APOPO

Key indicators

  • 27 Minenspürrratten
  • 12 Rattenbetreuer ausgebildet
  • 25275 m2 sicheres Land an die Bevölkerung zurückgegeben

Kambodscha

Kambodscha ist eines der weltweit am meisten von Minen betroffenen Länder. APOPO ist 2012 mit dem Cambodian Mine Action Center (CMAC) eine Partnerschaft eingegangen. Untersuchungsteams helfen bei der Lösung des komplexen Landminenproblems, das weiterhin den Wiederaufbau und die Entwicklung in dem Land behindert.

Key indicators

  • 2522 Landminen gefunden und entschärft
  • 17053 Blindgänger gefunden und unschädlich gemacht
  • 4,434,128 m2 sicheres Land an die Bevölkerung zurückgegeben

Vietnam

APOPO möchte mit Unterstützung des Deutschen Auswärtigen Amtes (German Federal Foreign Office) dazu beitragen, die durch Blindgänger aus dem Vietnamkrieg verseuchten Landstriche zu säubern und damit die negativen Auswirkungen auf die Existenzgrundlage der betroffenen Bewohner zu mildern. Dabei gibt APOPO den Partnern vor Ort Hilfestellung dafür, selbst Kapazitäten für die Beseitigung der restlichen Minengefährdung aufzubauen, indem es ihre Mitarbeit an der Entwicklung von Standardverfahren und Überwachungsprogrammen fördert.

Key indicators

  • 4 mobile Teams
  • 3969 Blindgänger aufgespürt und entschärft
  • 14432 Teilnehmer an Aufklärungsmaßnahmen über Minengefahren

Laos

Laos leidet unter massiver Kontaminierung mit Blindgängern aus dem Vietnamkrieg (2nd Indochina War) vor 40 Jahren. Mit Unterstützung des Deutschen Auswärtigen Amtes wird APOPO im Khamkeut District der Provinz Bolikhamxay im Zentrum von Laos Kapazitäten für integrierte humanitäre Minenräumung aufbauen sowie Projekte für die Ausbildung solcher Kapazitäten entwickeln.

Key indicators

  • 22,231,870 m2 Land durch den nicht-technischen Dienst beurteilt
  • 127,004 m2 sicheres Land an die Bevölkerung zurückgegeben
  • 3782 Teilnehmer an Aufklärungsmaßnahmen über Minengefahren
  • 1165 Blindgänger entschärft
Ilza Tovela, Assistentin der Teamleitung

Ilza Tovela, Assistentin der Teamleitung

"Wenn ich die Dorfbewohner in Macarretane sehe, wie sie in den frühen Morgenstunden unterwegs sind, manche mit Babys auf dem Rücken, wie sie ihre Felder bestellen, dann merke ich immer wieder, wie wichtig meine Arbeit für diese Menschen ist.

Mehr lesen

Pushpin

Helfen Sie uns, noch mehr zu tun

Hier finden Sie viele Möglichkeiten, wie Sie APOPO und die HeroRATS in ihrer Arbeit unterstützen können. So helfen Sie den Menschen, die von Landminen und Tuberkulose betroffen sind.

Jetzt spenden